Spreewald

Der Spreewald

Kahnfahrt Burg

Der Spreewald als grünes Venedig, 100 Kilometer südlich von Berlin, ist ein besonderes Naturerlebnis im Reiseland Brandenburg. Seit 1991 genießt der Spreewald als Biosphärenreservat die Anerkennung der UNESCO und wurde damit Bestandteil eines weltweiten Netzes großflächig angelegter Schutzgebiete. Seltene Tier- und Pflanzenarten finden hier ihren Lebensraum.

Wie ein dichtes Netz durchziehen die Wasserarme (Fließe) den Spreewald. Rund 300 Kilometer Wasserwegenetz können mit dem Paddelboot, Kanu, Kajak oder auch bei einer gemütlichen Kahnfahrt durch den Ober- und Unterspreewald erkundet werden. Eine Vielzahl kleinerer und größerer Kahnhäfen bieten sowohl Kurzkahnfahrten als auch Tageskahnfahrten mit den schönsten Routen an. Sogar eine Kahnfahrt im Winter ist möglich – als Glühwein- oder Mummelkahnfahrt. Bei starkem Frostwetter gefrieren Fließe und Wasserflächen – in einer „verzauberten“ Landschaft können Schlittschuhlaufen oder Eiswandern möglich sein.

Über 1000 Kilometer gut ausgebaute Radwege ergänzen das Wasserwegenetz. Eine 260 Kilometer lange Rundtour kann auf unserem „Gurkenradweg“, der benannt ist nach der Spezialität der Region – der Spreewaldgurke – unternommen werden. Der Weg führt entlang an Gurkenanbaufeldern und Gurkeneinlegereien.

Holzhaus mit Reetdach, Burg-Kauper

Die einzigartige Naturkulisse Spreewald ist ein faszinierender Ort für zahlreiche Veranstaltungen und wird auch gern als Bühnenbild für Fernseh- oder Filmproduktionen genutzt. Ob klassische Konzerte an den Ufern der Spree, bezaubernde Kahnnächte mit Theater und Lichtinstallationen, sagenhafte Abende in mystischer Umgebung, traditionelle Feste in den Spreewaldstädten und -dörfern, Ausstellungen an und in den Fließen oder sportive Höhepunkte – das gesamte Jahr erwartet Sie die kulturelle Vielfalt im Spreewald. In Cottbus, der größten Stadt im Reisegebiet Spreewald, finden Sie zudem zahlreiche Museen, Kleinkunstbühnen sowie das einzige Jugendstiltheater Europas – das Staatstheater – mit abwechslungsreichem Programm.

Freilandmuseum Lehde im Winter

Der Spreewald ist die Heimat der Spreewaldgurken und die sind nicht nur für ihren Geschmack bekannt, sondern auch durch Filme wie „Goodbye, Lenin!“ berühmt geworden. Das meist krumme grüne und vor allem gesunde Gemüse können Sie nach Herzenslust in allen Varianten probieren. An den Anlegestellen werden saure, scharfe oder würzige Gurken direkt aus dem Holzfass angeboten. Sogar auf den Fließen bekommen Sie die leckere Spezialität direkt in den Kahn gereicht. Das Gemüse begegnet Ihnen im gesamten Spreewald auf dem Gurkenradweg, der Lübbenauer Gurkentour, in Gestalt der Gurkenkönigin, im Gurkenmuseum sowie auf Gurkenmärkten.

Unbedingt versuchen sollten Sie aber auch den Spreewälder Fisch, der vielerorts nach alten Familienrezepten zubereitet und mit der traditionellen Spreewaldsauce serviert wird. Bekannt ist der Spreewald außerdem für Pellkartoffeln mit Quark und frisch gepresstem Leinöl sowie für vielfältige Wildgerichte.

heuschober am Wasser

Das bekannte Spreewaldlogo garantiert Verbrauchern, dass der überwiegende Teil der verwendeten Rohstoffe und Zutaten aus der Spreewaldregion stammt und die Erzeugnisse strengen Qualitäts- und Umweltkriterien entsprechen. Es soll dem Verbraucher als Orientierungshilfe dienen und den Wiedererkennungswert der Original Spreewälder Produkte und Dienstleistungen steigern.

Gut übernachten lässt es sich in den Hotels und Pensionen in allen gewünschten Kategorien. Eine breite Auswahl von privaten Unterkünften komplettiert das Angebot. Die meisten Beherbergungen liegen mitten im Grünen oder direkt am Wasser.

Einzigartige Wohlfühlerlebnisse versprechen Entspannung pur. Grenzenlose Erholung mit vielfältigen Angeboten erwartet Sie in der Spreewald Therme in Burg mit ihrem reich mineralisierten Sole-Thermalwasser aus den Tiefen des Spreewaldes, im Spreewelten-Bad Lübbenau mit dem mehrfach ausgezeichneten Saunadorf oder im Tropical Islands Resort, Europas größter tropischer Urlaubswelt. Unzählige weitere Wellnessideen und Wohlfühlangebote ergänzen die abwechslungsreichen Gelegenheiten, um im Spreewald so richtig abzuschalten.

Unter dem Motto „Barrierefreier Tourismus für Alle“ bietet der Spreewald über 90 barrierefreie Angebote für Urlauber mit speziellen Bedürfnissen oder Einschränkungen.

Passende Unterkünfte

Gästehäuser Gussow

Gästehäuser Gussow

  • Gäste- und Gruppenhaus
  • Havelland
  • Brandenburg
Refugium am See

Refugium am See

  • Ferienhaus
  • Dahme-Seenland
  • Brandenburg

Tourismusverband Spreewald e.V.
Raddusch, Lindenstraße 1 | 03226 Vetschau/Spreewald
Telefon: 035433 – 7 22 99 | Fax: 035433 – 7 222 8
www.spreewald.de

Bildquelle: Tourismusverband Spreewald e.V.