Gutshaus Redewisch

Informationen

Das Herrenhaus wurde 1817, zusammen mit dem damals 770 ha großen Gut Redewisch, von einem Vorfahren des jetzigen Besitzers gekauft und bis 1945 familiär als Gutshaus genutzt. Nach der Enteignung diente es zuerst als Flüchtlingsheim, dann während der DDR Zeit als Jugend– und Freizeitheim. Es folgten 10 Jahre in denen das Haus leer stand, 1999 konnte der Urenkel des letzten noch auf Redewisch lebenden Besitzers es zurückkaufen. Innerhalb von 1,5 Jahren wurde das Haus umgebaut und strahlt jetzt als Hotel und Restaurant in neuem Glanz.

Ausstattung des Objekts

  • Nicht vorhanden: Nichtraucherzimmer
  • Nicht vorhanden: Haustiere erlaubt
  • Nicht vorhanden: Internet / WLAN
  • Nicht vorhanden: Wäscheservice
  • Nicht vorhanden: eigener Parkplatz
  • Nicht vorhanden: Fahrstuhl
  • Nicht vorhanden: Sauna
  • Nicht vorhanden: Fitnessraum
  • Nicht vorhanden: Fahrradverleih

Ausstattung der Zimmer

  • Nicht vorhanden: TV
  • Nicht vorhanden: Klimaanlage
  • Nicht vorhanden: eigene Küche
  • Nicht vorhanden: eigene Waschmaschine
  • Nicht vorhanden: Telefon
  • Nicht vorhanden: Haartrockner
  • Nicht vorhanden: Minibar

Verpflegung

  • Nicht vorhanden: Selbstversorgung
  • Nicht vorhanden: Frühstück
  • Nicht vorhanden: Halbpension
  • Nicht vorhanden: Vollpension
  • Nicht vorhanden: All inclusive

Barrierefreiheit

Lage & Anfahrt

  • Gutshaus Redewisch
  • Redewischer Straße 46, 23946 Boltenhagen
  • Kontakt über:
  • Gutshaus Redewisch
  • Redewischer Straße 46, 23946 Boltenhagen

Diese Unterkünfte könnten Sie auch interessieren