Barrierefreie Unterkünfte in der Region Lüneburger Heide

Lüneburger Heide © Bernd Kasper / pixelio.de

Die Lüneburger Heide befindet sich im Nordosten Niedersachsens und ist nach der Stadt Lüneburg benannt.

Die Lüneburger Heide eignet sich u. a. zum Radfahren, Wandern und Reiten.

Über 2000 Kilometer Länge stehen Radwege zur Verfügung, davon drei große ausgeschilderte Radfernwege und viele kleine Rundwege.

Wandern in der Lüneburger Heide ist auch für ungeübte Wanderer aufgrund der geringen Höhenunterschiede sehr angenehm.

Für Pferdeliebhaber ist die Lüneburger Heide mit zahlreichen Reiterhöfen und Reitschulen ein Anziehungspunkt.

Wer es lieber etwas "aufregender" mag, kann einen der Freizeitparks besuchen, z. B. den Heide-Park in Soltau oder den Serengeti-Park in Hodenhagen.

Der Naturpark Lüneburger Heide stellt Informationen zur Barrierefreiheit zur Verfügung. Zu den barrierefreien Angeboten zählen u. a. der Planetenlehrpfad in Handeloh und eine Kutschfahrt durch die Heide.

Suchergebnisse