Barrierefreie Unterkünfte in der Region Halle-Saale-Unstrut

Der Dom zu Naumburg © Michael Loeper / pixelio.de

Die Region Halle-Saale-Unstrut liegt im Bundesland Sachsen-Anhalt und wird gerne auch die "Toskana des Nordens" genannt - nicht zuletzt, da es das nördlichste Qualitäts-Weinanbaugebiet Europas ist. Die Region befindet sich auf halbem Weg zwischen Leipzig und Weimar.

Die Händelstadt Halle ist das kulturelle Zentrum der Region und mittelalterliche Burgen, Klöster sowie historische Stadtzentren laden zum Erkunden und Verweilen ein. Prächtige Bauwerke lassen sich entlang der Straße der Romanik bestaunen.

Für Aktivurlauber bietet die Region viele Rad- und Wanderwege, insbesondere in den idyllischen Weinbaulagen mit Steilterrassen und jahrhundertealten Trockenmauern sowie den malerischen Flusstälern. Auf den Himmelswegen kann man u. a. den Fundort der über 3600 Jahre alten Himmelsscheibe von Nebra bewundern.

Der "Naumburger Dom sowie die hochmittelalterliche Herrschaftslandschaft an Saale und Unstrut" soll in Kürze in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen werden.

Die Stadt Halle bietet einen Flyer "Barrierefrei durch Halle" mit allen relevanten Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Unterkünften.

Suchergebnisse