Barrierefreie Unterkünfte in Mecklenburg-Vorpommern

Steilküste bei Ahrenshoop Foto: Steilküste bei Ahrenshoop (Nikater / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0)

Viele Anziehungspunkte des Landes befinden sich vor allem entlang der Ostseeküste.

Die Inseln Usedom, Rügen und Hiddensee im Landesteil Vorpommern sind Schwerpunkte des Tourismus in Deutschland, ebenso wie die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und die mecklenburgischen Seebäder wie z. B. Heiligendamm, Graal-Müritz oder Kühlungsborn.

Zudem sind die historischen Hansestädte Stralsund, Greifswald, Rostock (mit Warnemünde) und Wismar mit ihren bedeutenden Altstädten sowie die mecklenburgischen Residenzstädte Güstrow, Ludwigslust und Schwerin wichtige Anziehungspunkte.

Für Naturliebhaber, Angler und Wassersportler sind im Landesinneren das Mecklenburger Seenland und der dortige Müritz-Nationalpark bedeutend.

Die Initiative Urlaub für Alle gibt einen Überblick über barrierefreie Angebote in Mecklenburg-Vorpommern, wie z. B. Touren für Handbiker und Rollifahrer.

Suchergebnisse